Bei der Planung für die diesjährige Hüttentour erinnerten wir uns an die lange Anfahrt im letzten Jahr und beschlossen daher ein näheres Ziel zu wählen.

Unsere Wahl fiel auf den Wiener Höhenweg, welcher von Lienz über Winklerner Hütte, Wangenitzseehütte, Adolf-Nossberger-Hütte, Elberfelder Hütte und Glorer Hütte zum Großglocknerhaus führt.

Allerdings stellte sich dann bei der Buchung der Bahnverbindung heraus, dass die Anreise alles andere als kurz ist, führte sie uns doch einmal quer durch Österreich. Neben dieser ungewöhnlichen Anreise mit dem Nightjet der ÖBB von Düsseldorf über München, Wels, Salzburg, Spittal nach Lienz, erwieß sich auch die gesamte Tour aufgrund der Wetterverhältnisse als einzigartig.

Tour-Übersicht: 2. September - 9. September 2017

Tag

von

nach

Gesamtwegzeit

Höhenmeter

Samstag

Lienz

Winklerner Hütte

 

728+ / 30-

Sonntag

Winklerner Hütte

Wangenitzseehütte

4,15 Std.

852+ / 251-

Montag

Wangenitzseehütte

Alfred Nossberger Hütte

7,0 Std.

620+ / 640-

Dienstag

Alfred Nossberger Hütte

Lienzer Hütte

3,45 Std.

312+ / 823-

Mittwoch

Lienzer Hütte

Elberfelder Hütte

4,45 Std.

864+ / 495-

Donnerstag

Elberfelder Hütte

Glorer Hütte

7,45 Std.

1168+ / 862-

Freitag

Glorer Hütte

Großglockner Haus

5,0 Std.

425+ / 935-

Samstag

Pension-Vergeiner.at/

 

 

 

 

 

 

Summe:

4969+ / 4036-