Für unser 10-jähriges Jubiläum der Hüttentouren musste es schon etwas besonderes sein und so entschieden wir uns für 4000’er Touren im Schweizer Wallis. Schnell war uns klar, dass man 4000’er Touren nicht einfach so planen und durchführen kann, wie unsere bisherigen Aktionen. Die Entscheidung für einen Bergführer war somit eine reine Formsache und auch die Person dahinter schnell gefunden. Horst Mikliss, den viele von uns bereits aus Arco kennen, hat schon viele Hochtouren im Wallis durchgeführt und kennt das Gebiet wie seine Hosentasche. Was lag also näher, als ihm unser Vertrauen zu schenken.

Kurz gesagt, wir wurden nicht enttäuscht und mit tollen Erlebnissen, vielen neuen Erfahrungen und natürlich beeindruckenden Ausblicken rund um Saas Grund belohnt.

Dem aufmerksamen Besucher wird nicht entgangen sein, dass auf unserer Internetseite nur sieben von zehn Touren beschrieben sind. Die Erklärung ist ganz einfach. Die Idee, mit unseren Tourberichten und Bildern anderen interessierten Bergfexen Ideen zu liefern und eventuell bei ihrer Planung zu unterstützen ergab sich erst im Laufe der Zeit und daher sind unsere ersten Touren in das Lech Quellengebirge, das Rofan und zum Karnischen Höhenweg leider nicht protokolliert worden.

Tour-Übersicht: 23. Juni - 30. Juni 2012

Tag

von

nach

Gesamtwegzeit

Höhenmeter

Samstag

Saas Grund

 

 

 

Sonntag

Saas Grund
(Kreuzboden/Hohsass)

Hohsaas / Weissmies

Gletscher-
ausbildung

500+ / 500-

Montag

Saas Grund
(Felskinn/Metro Alpin)

Allalinhorn

5 Std.

570+ / 570-

Dienstag

Saas Grund
(Kreuzboden/Hohsass)

Weissmies (abgebrochen)

6,5 Std.

900+ / 900

Mittwoch

Hohsass
(Bergrestaurant)

Lagginhorn

10 Std.

900+ / 900-

Donnerstag

Saas Grund

Saas Fee / Saas Almagell

Buss und Bahn

 

Freitag

Saas Grund

Hohsass / Britannia Hütte

Buss und Bahn

 

Samstag

Rückreisetag

 

 

 

 

 

 

Summe:

2870+ / 2870-